Main Content

Wasser · Boden · Geomatik
Image Nitrat in aller Munde

Nitrat in aller Munde

  • 07.12.2017
  • nb, fm

Nitrat ist aktuell in aller Munde – zum Glück zumeist nur im übertragenen Sinne. Zahlreiche Pressemitteilungen, Fachpublikationen und nicht zuletzt das Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland bzgl. der Umsetzung der EU-Nitrat-Richtlinie haben die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Nitratbelastung des Grundwassers in Deutschland gelenkt. Die ahu AG verfügt über umfangreiche Expertisen im Zusammenhang mit der Nitrat-Problematik und berät ihre Kunden sowohl zu fachlich-wasserwirtschaftlichen Aspekten als auch strategisch und in Bezug auf die politische und öffentliche Kommunikation.

Nitrat in Grund- und Rohwasserressourcen

Das Thema Nitrat im Grundwasser und auch im Boden erfährt aktuell in Öffentlichkeit, Presse und Politik eine hohe Aufmerksamkeit. Anlass sind eine Reihe von Berichten und Veröffentlichungen zum Thema Nitrat im Grundwasser (BMUB & BMEL: Nitratbericht 2016 Deutschland, UBA: Quantifizierung landwirtschaftlich verursachter Kosten für die Trinkwasseraufbereitung etc.) sowie das laufende Klageverfahren der EU gegen Deutschland bezüglich der Defizite bei der Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie in nationales Recht.

Vor allem Wasserversorger mit Trinkwassergewinnungen in ländlich geprägten Regionen sind von steigenden Nitratgehalten betroffen, da die landwirtschaftliche Nutzung als Hauptursache für den Nitrateintrag in das Grundwasser angesehen werden kann. Aufgrund des zunehmenden öffentlichen Interesses sind Wasserwirtschaft, Landwirtschaft, Verwaltung und Politik gefragt, Zusammenhänge zu erklären, Lösungen aufzuzeigen und Maßnahmen zu konzipieren und umzusetzen.

Die ahu AG verfügt durch ein interdisziplinäres Team über ein umfangreiches Know-how in Bezug auf ihre Beratungsleistungen. Für die Wasserversorgungsunternehmen stehen wir mit unserer fachlichen Expertise in Bezug auf die Sicherstellung der Trinkwasserversorger zur Verfügung, wobei wir bezüglich der Nitratproblematik den gesamten Weg vom Boden über das Sickerwasser ins Grund- und Rohwasser betrachten. Damit wird das Gesamtsystem berücksichtigt und eine umfassende Bewertung und zielführende Beratung des Wasserversorgers möglich. Für die Ebene der Verwaltung und Politik erarbeitet die ahu AG in enger Abstimmung mit unseren Auftraggebern mögliche Handlungsfelder und -optionen, um auf die Nitratproblematik zu reagieren. Dabei gilt es, die Bedürfnisse und Anforderungen aller Akteure zu berücksichtigen und mit einzubeziehen.

© ahu AG 2016     ahu AG Wasser Boden Geomatik, Kirberichshofer Weg 6, 52066 Aachen     Tel. +49(0)241 900011-0, Fax +49(0)241 900011-9, E-Mail info@ahu.de